C-Wurf *04.01.20 - 2 Rüden/5 Hündinnen (1 Hündin tot geboren)



C-Wurf-Wurftagebuch



Das Wurftagebuch ist somit geschlossen - alles weitere unter den NEWS!

04.03.20

Die ersten Zwerge sind bereits ausgezogen, alle Minis werden sportlich geführt:

Clementine Obedience
Caruso - IGP 
Caligula - Agility
Coco Bella - Canicross-THS
Carlotta (wird noch abgeholt) - IGP 
Cookie (bleibt auch noch ein wenig) IGP und/oder Obedience

Resümee: Alle haben sich frei, unerschrocken und sehr spielfreudig gezeigt - zudem mega-verfressen.  Keiner war nervig, überdreht oder ist sonst negativ aufgefallen - kurz und gut ein wirklich toller Wurf, nicht nur wir fanden das, auch die Feedbacks von außerhalb waren alle sehr positiv!!
Leider hatte wir ja bei zweien Impfreaktionen und fast alle (bis auf Carlotta) hatten dann Durchfall infolge - Schade so will man eigentlich keinen Welpen seinen neuen Besitzer mitgeben. Die bisherigen Rückmeldung sind aber durchwegs positiv. 
Zonti war ein ganz tolle Mama - eine Löwenmama, die Ihre Kinder wie einen Augapfel gehütet hat. Hat man Besucher vor der Garage noch begrüßt, sah es an der Haustür schon anders aus. Gespielt und erzogen hat sie die Kleinen sehr lieb. 
Auch Nito, wer hätte es gedacht, mag er ja normal keine Artgenossen - fand die Kleinen mega und hat sich super lieb mit ihnen beschäftigt. 



28.02.20

Der Auszug naht, das Ende von Woche 7...
Diesmal für uns eine extrem stressige Woche, Fati ist krank - mehr dazu bei den News und wir hatten "Programm"
Wir waren Autofahren, klappte im Großen und Ganzen ganz gut. Wenn Mama dabei natürlich besser, will heißen man konnte gar nicht ahnen das die Zwerge auch dabei sind.
Ein paar kleine Ausflüge....
Wir waren mit Halsband und Leine unterwegs....
Tierarztbesuch stand an - Impfen und Chippen...
Und heute dann quasi das Finale Wurfabnahme, alle sind chick, und die Rüden mit jeweils zwei Eilein ausgestattet.
Ein paar Fotos gibt es auch... allerdings aufgrund der Wetterlage war es eher schwierig,  Regen und Wind, besser gesagt Sturm = Kalt, also nicht so toll. Heute war es dann Schneebedeckt, dass fanden die Zwerge Klasse :) Leider ist das was nun davon übrig ist Matsche auf der Wiese.



22.02.20

Die 7te Woche startet... wieder viel losgewesen. Wir schon mal eine Runde Auto gefahren :)
Außerdem die letzte Wurmkur versenkt.
Wettertechnisch hatten wir sehr viel Glück fast immer Trocken, viel Sonne aber letzte Woche nun auch mal Regen, Sturm und Schneegraupel, dass fanden die Mäuse nicht so toll.
Im Garten sind die kleinen Gärtner fleißig, entweder zerstört und/oder gefressen was mal was war :( 
Gespielt wird wie der Teufel, ob Bällebad, einzelne Spielis oder auch eine Plane die eigentlich zum Drüberlaufen gedacht war, wurde rumgezogen.... wilde Bande! 
Zonti geht es wieder super, Milchbar ist seit Anfang der Woche geschlossen, Schnauze voll. Dafür hat sie aber nun fast ihr altes Gewicht wieder - 1 kg fehlt noch, dann noch ein wenig Unterwolle dann sehen wir wieder schick aus :)
Nächte Woche steht nun noch Leine gehen, ein paar Ausflüge, Impfen und Chippen sowie die Wurfabnahme ins Haus, es wird bestimmt nicht langweilig. Bericht folgt....





15.02.20

Sechs Wochen sind die Stinker nun schon alt - nicht mehr lange dann sind wieder allein :(  Ich befürchte schon das es anfangs mit Zonti nicht so toll wird, sie liebt ihre Kinder, klar ist normal aber sie spielt supernett mit Ihnen, ab und an muss schon mal der ein oder andere in die Schranken gewiesen werden, aber insgesamt ist sie eine totale Glucke - wer hätte das gedacht?!
Aber auch Nito findet die Zwerge super, eeendlich wer zum Spielen, wenn er sich allerdings zu schnell bewegt wird es den Kleinen noch etwas unheimlich, aber auch da merkt man jeden Tag eine Weiterentwicklung. Fati schaut von der Ferne, muss er nicht mehr haben - ihm gehts in letzter Zeit nicht so gut, Pfote und Rücken, da braucht man nicht noch ein paar Lastsäcke.

Inzwischen war nun sehr viel Besuch da - Kinder und Erwachsene - alle werden ausgiebig erkundet. Berührungsängste kennen wird nicht, jeder wird belagert und angenagt :)
Das Auslaufgebiet haben wir erweitert, zum einen ist "schöner Garten" nicht so das Hobby der Kleinen, zum anderen will ja man auch mal was Neues sehen.
Das angebotene Fressi wird "weggehauen" wie kleine Pirhanias. Die Gewichte sind nun nicht mehr allzu weit auseinander - alle um die 4 Kg plus/minus 300 Gramm. 










Jeden Tag wird mehr erkundet..... (und mir graut schon vor den nächsten Tagen, bei dem gemeldeten Wetter werden wir wohl drinnen bleiben müssen, dabei gefällt es allen draußen super)
Außerdem war viel Besuch da, heißt "Belagerung" .....alle  waren offen und frei. Natürlich haben wir auch wieder gezeigt wie toll wir schlafen können :)

09.02.20

 06.02.20

Wir näheren uns dem Ende der vierten Woche.... das schöne Wetter ausgenützt und mal etwas länger draußen gewesen. Solange die Mäuse in Bewegung sind passt es, 5 Grad ist halt nicht gerade eine Temperatur um auf dem Boden länger rum zu sitzen oder zu liegen :( Das abgeteilte Gartenstück wird nun schon mit Mama erkundet.
Allgemein eine ganz flotte, aber sehr angenehme Truppe, die auch nett miteinander kuscheln, zur rechten Zeit sich mal streiten müssen, aber meistens sehr schön miteinander und mit den derzeit im Auslauf liegenden Bällen spielen. 

02.02.20

Nun sind die Kleinen schon vier Wochen, Halbzeit.
Richtige kleine Malis :) Der erste, unsere Herr Schwarz, hat schon ein Ohr oben. 
Seit Donnerstag wird nun zugefüttert. Immer mal was anderes - mal nur Welpenmilch, dann mit Puppy Mousse gemischt und heute gab es dann Rinderhack mit Banane - wie ein Schwarm Killerbienen sind die Mäuse drüber gefallen, so schnell konnte mal gar nicht schauen, war schon alles verputzt :) Zonti ist sichtlich froh drüber nicht immer ran zu müssen, sie kümmert sich weiterhin rührend. Die Gewichte liegen zwischen 2 und 2,5 kg - also alles im grünen Bereich.
Besuch war auch schon da, die Kleinen hat's gefreut und wir haben auch mal gezeigt wie toll wir schlafen können ;)
Zonti findet es nur mäßig die Kindlein "teilen" zu müssen, d.h. bei denen die eh immer da sind alles ok., sonst mit jedem Schritt in Richtung Welpen sind wir mehr in Alarm-Stimmung. 

31.01.20

Wir näheren uns dem Ende der dritten Woche. Immer wenn das Wetter es zulässt geht's nach draußen :)

27.01.20

 

Nachdem heute Sonne und angenehme knapp 10 Grad waren haben die Tuckis ihren ersten Ausflug in den Garten gemacht - nur kurz. War alles sehr beeindruckend und auch kalt - besonders die Kleinste im Bunde war eher als Frostbeule unterwegs. Am mutigsten waren Frau Gelb und Frau Rosa :) Ansonsten wird Mama belagert, und die legt eine Ruhe an den Tag, wie es ihr eigentlich niemand zugetraut hätte.
Ganz begeistert ist Nito - hat Herzchen in den Augen und würde immer Spielaufforderungen anbieten, bei Fati hält sich die Begeisterung weiterhin seeehr in Grenzen. 

25.01.20

Heute sind wir nun umgezogen und wohnen ab jetzt im Welpenzimmer, etwas Geschreie am Anfang dann haben sich aber doch alle beruhigt. Die erste Wurmkur ist auch versenkt, ohne Probleme - es machte fast den Eindruck das es gemundet hätte?!  Da die Kleinste im Bunde doch noch recht leicht war/ist haben wir lieber etwas länger gewartet. Die Gewichte liegen nun zwischen knapp 1300 und fast 1800 Gramm.
Zonti kümmert sich immer noch vorbildlich - leider ist sie nun so mager, dass es nicht mehr schön zum Ansehen ist. Da sie aber weiterhin ein Problem bei zuviel Protein im Futter hat,  ist da nicht so einfach gegen zu wirken. Alle Hersteller bieten zwar viel Protein, aber leider wenig Fett an - das bringt uns so aber nichts... ab der nächsten Woche wird dann zufüttert,  Zonti zuliebe!

Namen gibts übrigens auch:
Die Rüden Caligula und Caruso, die Mädels Carlotta, Clementine, Coco Bella und Cookie

22.01.20

die zwei Kleinsten :)  ohne Worte

19.01.20

Wir starten in die zweite Woche... 
Mittwoch hat die Kleinste im Bunde "Madame Rot" als erste ein Auge geöffnet. Inzwischen gucken  sich alle die Welt sich an....
Wir können schon sitzen und tuckern im Dino-Modus durch die Wurfbox. 

11.01.20

Neue Bilder von heute....
Die Kleinen haben Ihre Gewichte fast verdoppelt. Zonti macht ihre Sache sehr gut, eine ganz brave Mama.
Sie ist sehr entspannt, sitzt auch nicht mehr dauernd bei den Kleinen, sondern möchte nun schon wieder 
kleinere Ausflüge machen und fordert ihre Spielrunden ein :)

06.01.20

Geburtsgewichte: 
Hündin lila 447 gr.                                         Rüde blau 515 gr.
Hündin rot 310 gr                                         Rüde schwarz 436 gr.
Hündin gelb 450 gr.
Hündin grün 535 gr.                                                                          

05.01.20

         Bilder nach der Geburt